Schwarzsee · Tirol


Der smaragdgrüne Naturbadesee liegt zwischen Kitzbühel und Reith

Sonnentau und andere seltene Moorpflanzen fühlen sich am naturgeschützten Ufer des Schwarzsees wohl. Dank seines Moorgehalts erwärmt er sich im Frühling rasch und zählt im Sommer zu den wärmsten Badeseen Tirols. Dem Gewässer wird heilende Wirkung nachgesagt, was den Schwarzsee zu einem kostbaren Schatz werden lässt. Duftende Wiesen schmiegen sich wie ein weicher Teppich an sein 520 Meter langes und 300 Meter breites Ufer. 762 Meter über dem Meeresspiegel hat er einst seinen Platz gefunden. Die gute Erreichbarkeit auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, machen den Schwarzsee zu einem beliebten Ziel für Badegäste.

Rund 1.000 Kilometer Wanderwege führen über sanfte Blumenwiesen und weite Almgebiete bis hin zu den schroffen Gipfeln der Tiroler Berge

Das Freizeit- und Sportangebot scheint in der Region beinahe unendlich. Viele Almhütten bieten eine Rast mit herzhafter Stärkung an, und einige auch die Möglichkeit zur Übernachtung. Erholungssuchende lassen sich ganz ohne Mühe mit Gondeln und Liften in die umliegende Bergwelt bringen. Bei frischer Bergluft und fantastischen Ausblicken lässt sich die Erholung bereits einatmen. Durch das legendäre Hahnenkamm-Rennen verwandelt sich Kitzbühel in eine der angesagtesten Sportstädte der Alpen.