Skywalk Hallstatt


Nahezu frei über Hallstatt schweben · Aug in Aug mit den Vögeln

Den tiefblauen Hallstätter See von oben sehn, die Wolken zum Greifen nah – der Welterbeblick. Klingt schon fast wie im Märchen, doch wer oben steht –  wird einfach verzaubert. 2013 wurde dieses Gefühl mit einer ganz besonderen Aussichtsplattform allen Menschen zugänglich gemacht. Dank Salzbergbahn, Lift und Panoramabrücke wurde dieser Platz zum bequem erreichbaren und barrierefreien Erlebnis. In der Form eines Schiffsbuges ragt die spitze Konstruktion 12 Meter in den Abgrund, und schwebt 360 Meter über dem UNESCO Welterbeort Hallstatt.

Wer sich bis nach vorne wagt wird mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt

Der Blick über den historischen Ortskern von Hallstatt, den Hallstätter See und die Wanderregion Dachstein-Salzkammergut beschert dieser Aussichtsplattform zurecht den majestätischen Namen „Welterbeblick“. Wander- und Spazierwege laden ein, die Kultur- und Naturlandschaft der Region zu erkunden. Das älteste Salzbergwerk der Welt, und eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten – warten darauf ihre Besucher zu beeindrucken.

Nimmt man auf der Terrasse des Rudolfsturms Platz bekommt man eine grandiose Aussicht mitserviert

Man mag sie nun nennen wie man will – „Skywalk“ oder „Aussichtsplattform Welterbeblick“. Sicher ist, dass man die Welt von dort oben aus einer anderen Perspektive sieht. Zu erreichen ist die Plattform entweder zu Fuß (ca. 1 Stunde vom Marktplatz in Hallstatt) oder bequem mit der Salzbergbahn.