Glöcklerlauf · Salzkammergut


Ein geheimnisvoller Zauber aus uralten Bräuchen begeistert alljährlich Groß und Klein im winterlichen Salzkammergut.

Am 5. Jänner, Vorabend der heiligen drei Könige und sogenannte letzte Rauhnacht, vertreiben Einheimische mit bunten Kappen als Glöckler verkleidet, die bösen Rauhnachtsgeister aus der Winternacht. Heil und Segen soll es bringen, die Dunkelheit durch Licht und Wärme besiegen, und die Zuschauer in die Geschichte der uralten Bräuche verzaubern. Das Erklingen ihrer Glocken im Rhythmus der Schritte soll das Getreide unter der Schneedecke wecken, und zum Wachsen bringen.